Polizei im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa
p

Berlin-Charlottenburg Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

23 Kommentare

Am Montagabend wurde ein 13-jähriger Junge, der mit dem Fahrrad in Westend unterwegs war, von einem Lkw erfasst. Das Kind wurde durch den Zusammenstoß 30 Meter weit geschleudert.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montagabend gegen 20.20 Uhr auf dem Spandauer Damm. In Höhe der Kastanienallee fuhr ein 13-jähriger Junge auf seinem Fahrrad bei roter Ampel über einen Fußgängerüberweg über den Spandauer Damm. Dabei wurde er vom Lkw einer 37-jährigen Fahrerin erfasst, die in Richtung Lindenallee unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurde der Junge ungefähr 30 Meter weit geschleudert. Er kam mit schweren Kopf- und Beinverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (Tsp)

Mehr zu Charlottenburg-Wilmersdorf