Herbstlicht. Waldspaziergänge sind zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Foto: dpa, Sebastian Gollnow
p

Neuer Wanderführer Ab in den Berliner Wald!

2 Kommentare

Ganze 44 Wanderungen durch Berlins schönste Waldreviere stellt ein neuer Führer vor. Damit kann man die grünen Lungen der Hauptstadt ausgiebig genießen.

Wenn Thorsten Wiehle von seinen Berliner Waldwanderungen erzählt, gerät er ins Schwärmen. Es sind keine Touren durch den Schwarzwald oder über hessische Mittelgebirge. Nein, Wiehle befindet sich dabei, wie er sagt, „mittendrin in Berlin“. Zum Beispiel auf dem Wanderweg durchs „verzauberte Kirschental“ im Grunewald, das nur wenige kennen. „Man lässt die Havelchaussee hinter sich, es wird immer leiser“, erzählt der 51-Jährige. „Kaum zu glauben, wie weit weg man in Berlin von der Zivilisation sein kann.“

Naturinfos, Karten und Tipps ergänzen die Wegbeschreibungen

Sage und schreibe 44 Wanderungen durch Berlins Waldreviere hat Thorsten Wiehle in den vergangenen Jahren unter die Sohlen genommen. Nun hat er sie alle in seinem Buch „Auf Försters Wegen“ detailliert beschrieben und angereichert mit vielen Naturinfos sowie Tipps zu Badeseen, Lokalen, Picknick-Stätten, Sehenswürdigkeiten und Anfahrtswegen. Übersichtliche Karten und zahlreiche Illustrationen ergänzen den Text, kurzum: Mit diesem Führer kann man Berlins Wälder ausgiebig genießen. Genug haben wir ja davon: 18 Prozent der Stadtfläche sind bewaldet, rund 290 Quadratkilometer voll mit Bäumen, Wiesen, Wildschweinen, bunten Blättern und Nadeln. Keine andere deutsche Großstadt kann das bieten.

Entdeckungstour im Revier Dachsberg oder am Teufelssee

Blick auf die einzelnen Touren: Da geht es im Südwesten zum Schäferberg, durch die Diedersdorfer Heide oder ins Revier Dachsberg. Im Nordwesten über die Stolper Heide oder durch Wälder am Tegelsee, im Nordosten unter anderem durch die Lübarser Arkenberge und das Biesenthaler Becken – und im Südosten lernt man die Reviere am Teufelssee und Müggelturm kennen oder die Köpenicker Bürgerheide. Thorsten Wiehles Expertenwissen ist immer dabei. Er ist seit vielen Jahren Vizesprecher der Berliner Forstverwaltung.

Los geht's. Mit dem neuen Waldführer ein Vergnügen. Repro: Tsp
p

"Auf Försters Wegen. Die schönsten Berliner Waldwanderungen", Via-Reise-Verlag, 192 Seiten, viele Illustrationen, 9,95 Euro

Mehr zu Steglitz-Zehlendorf » Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!