Um ein neues Toilettenkonzept geht es im aktuellen Newsletter aus Marzahn-Hellersdorf. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
p

Leute-Newsletter Von Bademänteln und Toilettenkonzepten

1 Kommentare

Nach dem Reformationstag erscheinen an diesem Mittwoch die Newsletter aus fünf Bezirken. Die Themen im Überblick.

Aus SPANDAU berichtet Rainer W. During über folgende Themen: Potsdamer Chaussee: Gehweg ins Nichts +++ 3 Monate Wartezeit beim Unterhaltsvorschuss +++ Kirchengemeinden im Falkenhagener Feld fusionieren +++ Oliver Grammel (ver)zaubert mit Wissenschaft

Sigrid Kneist hat sich in TEMPELHOF-SCHÖNEBERG umgesehen: +++ Die Kältehilfe beginnt +++ Ein Leben unter dem Mangobaum: Die Galeristin Mini Kapur +++ Verkehrsplanung: Staufalle Tempelhofer Damm +++ Pflanzen für das Gartendenkmal Viktoria-Luise-Platz +++ 78 Schöneberger Galerien öffnen ihre Türen +++

Unser Korrespondent aus MARZAHN–HELLERSDORF, Ingo Salmen, meldet folgende Nachrichten: +++ Neues Toilettenkonzept bedeutet für MaHe anfangs Einbußen +++ Wie Sven Kohlmeier Michael Müllers Rücktritt forderte, ohne seinen Rücktritt zu fordern +++ Wildvogelstation vor dem Abriss?

Sabrina Markutzyk befasst sich in NEUKÖLLN mit dem Dresscode Bademantel: Im Safe Space für menschliche Unzulänglichkeiten +++ "Rassismus ist nur ein Mittel zum Zweck": Was Veysel von der AfD hält +++ Das ist die schönste Demo des Jahres +++

Aus REINICKENDORF berichtet Gerd Appenzeller heute über folgende Themen: Grundwasser oder Starkregen - was verursachte die Überschwemmungen in der Siedlung Mäckeritzwiesen? +++ Flamencofest im Lübarser Labsaal

Mehr zu Spandau » Jamaika-Aus: Wie geht es weiter? Jetzt E-Paper testen!