Nicht nur der Umbau der Marzahner Brücke kommt, auch der Tempelhofer Damm wird zur Baustelle. Foto: Patrick Pleul/dpa
p

Leute-Newsletter Von Backwaren und Baustellen

0 Kommentare

An diesem Dienstag erscheint der Leute Newsletter aus Spandau, Tempelhof-Schöneberg und Marzahn-Hellersdorf. Hier schon mal einige Themen.

12 Bezirke, 96 Ortsteile, 1000 Geschichten. Damit sie nicht verloren gehen, werden sie in unseren Bezirks-Newslettern aufgeschrieben. Sie erscheinen jeden Tag, verteilt über die ganze Woche. .Am Montag erscheinen wieder unsere Leute-Bezirksnewsletter aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick.

In seinem Newsletter aus SPANDAU hat André Görke wieder jede Menge Namen und Nachrichten zusammengetragen. Unter anderem geht es um folgende Themen: +++ Rettungshaus kaputt: Frust bei der DLRG +++ Unsere Frage, Ihr Wissen: Warum heißt der „Plunder“ in Dänemark Spandauer? +++ „Wir sind die vergessenen Kinder von Spandau“ +++ Abbremsen in Staaken und Kladow +++ Trauer um Pfarrer Mücke +++ Ein Champions-League-Sieger in Siemensstadt +++

Aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG meldet sich Sigrid Kneist mit folgenden Nachrichten: +++ Neue Abwasserrohre werden fällig: Ab 2022 wird der Tempelhofer Damm zur Baustelle +++ Im Bezirk hat sich eine neue Fahrradinitiative gegründet +++ Mit einer Lesung und eines Konzerts des Gofenberg-Chors wird an die Bücherverbrennung vor 84 Jahren erinnert +++ In Lichtenrade gab es einen Ideen-Workshop zur Gestaltung der Bahnhofstraße +++

Ingo Salmen berichtet aus MARZAHN-HELLERSDORF : +++ „Hallo-Nachbarn-Tag“ und Bob-Bahn: Die IGA kriegt die Kurve +++ Welche Straßen und Radwege dieses Jahr auf Vordermann gebracht werden +++ Umbau der Marzahner Brücke kommt – aber erst 2021 +++ Regierender Bürgermeister erneuert Bekenntnis zum TVO-Vorhaben +++ Rot-Rot-Grün plant Rechtsschutz für bedürftige Mieter +++ Schwimmbecken am Helene-Weigel-Platz vor Sanierung +++

Bezirksnewsletter „Leute“ kostenlos bestellen unter: www.tagesspiegel.de/leute

Mehr zu Spandau