Ertappt! Am S-Bahnhof Friedrichsstraße wird schon seit April vergangenen Jahres verschärft kontrolliert. Foto: Mike Wolff
p

Berlin S-Bahn geht verstärkt gegen Raucher vor

32 Kommentare

15 Euro Strafe muss zahlen, wer beim Rauchen an Berliner U- und S-Bahn-Haltestellen erwischt wird. Ab nächstem Jahr werden die Kontrollen ausgeweitet.

Die S-Bahn will vom nächsten Jahr an auf allen 166 Bahnhöfen Verstöße gegen das Rauchverbot ahnden. Bisher konzentriert sie sich auf die Tunnelstationen sowie auf die Bahnhöfe auf der Stadt- und der Ringbahn.

Und dort, wo es viele Beschwerden gebe, wie ein Sprecher sagte. 15 Euro müssen ertappte Raucher zahlen. 3726 waren es nach Angaben der Bahn im vergangenen Jahr, bis Mitte September 2017 wurden 3375 Raucher erwischt.

Zur Startseite