Anzeige
Besonderer IFA-Service: Telekom-Techniker kommen zu Berliner Kunden nach Hause und optimieren vor Ort die WLAN-Versorgung. Foto: Telekomp

Entspannter Surfen IFA Special: Kostenlose WLAN-Optimierung der Telekom gewinnen

0 Kommentare

Ein optimaler Empfang steht heute weit oben auf der Prioritätenliste von Kunden – auch, wenn es um das WLAN zuhause geht. Eine neue Lösung zur WLAN-Optimierung stellt die Deutsche Telekom auf der IFA in Halle 21 vor.

Damit wird ein besserer Empfang in den eigenen vier Wänden ganz einfach: Ein Service-Techniker misst die Versorgung in allen Räumen präzise aus. Das Ergebnis wird auf dem Laptop des Technikers bildlich dargestellt. So kann er dem Kunden Fehlerquellen aufzeigen und konkrete Tipps zur Verbesserung geben.

Nicht immer ist das heimische WLAN überall gleich gut verfügbar. Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben: In Altbauten sind es etwa dicke Wände, in Neubauten die Fußbodenheizungen, die das Signal abschwächen. Aber auch Hausgeräte können das Funksignal stören. Mit der neuen Lösung der Telekom lässt sich die WLAN-Versorgung zuhause präzise ausmessen und verbessern – egal, ob in einer Wohnung oder dem Eigenheim.


Techniker sorgen für besseren WLAN-Empfang

Für den WLAN-Service kommt ein Telekom-Techniker zum vereinbarten Termin mit einem speziellen Messkoffer zum Kunden nach Hause. Ein Vorteil gegenüber entsprechenden WLAN-Apps: Signalstärke und Geschwindigkeit des WLANs lassen sich mit bis zu sechs Satelliten in mehreren Räumen gleichzeitig ermitteln. Fehlerquellen werden für jeden einzelnen Raum genau angezeigt, wenn nötig auch etagenweise. Die Messung dauert – je nach Größe der Wohnung/des Hauses – etwa 1-2 Stunden.

Im Anschluss an die Messung gibt der Service-Techniker konkrete Tipps für einen besseren und stabileren WLAN-Empfang und kann auf Wunsch auch direkt die technischen Einstellungen optimieren. Dazu gehört zum Beispiel, einen besseren Standort für den WLAN-Router zu finden, die Antennen des Routers neu auszurichten, den Funkkanal zu wechseln oder die Software zu aktualisieren.

„Wir wollen unseren Kunden den besten Service bieten – mit Angeboten, die ihren Nerv treffen. Dazu gehört die WLAN-Optimierung, unser Rückrufservice oder auch neue Mobilitätslösungen wie unsere E-Bikes, mit denen wir – am Stau vorbei – schneller beim Kunden sind. Damit kommen wir unserem Ziel einen weiteren Schritt näher“, so Dr. Ferri Abolhassan, Geschäftsführer Telekom Service. Noch ist der WLAN-Service nicht bundesweit erhältlich. Interessierte Messebesucher aus Berlin können sich jedoch während der IFA (1.-6. September) für eine kostenlose Messung am Stand der Telekom in Halle 21 melden und dann die WLAN-Messung zu Hause testen (bei begrenzter Verfügbarkeit).


Kostenlosen WLAN-Service gewinnen

Für die Leser von tagesspiegel.de gibt’s zur IFA ein ganz besonderes Angebot: Fünf Leser können den Telekom-WLAN-Service für Zuhause schon einmal völlig unverbindlich testen: Unter allen Interessenten verlosen wir fünf kostenlose Services – selbst, wenn sie keine Telekom-Kunden sind. Einzige Voraussetzung: Sie müssen im Berliner Stadtgebiet (Vorwahl 030) wohnen und zwischen dem 4.-9. September 2017 zuhause anzutreffen sein.

 

Und so nehmen Sie am Gewinnspiel* teil: Schicken Sie einfach bis zum 3.September 2017, 24 Uhr, eine E-Mail mit dem Betreff „WLAN-Service“, Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Telefonnummer an folgende E-Mail-Adresse: telekom@psmw.de

Mit allen Gewinnern vereinbart die Telekom telefonisch einen individuellen Termin für den WLAN-Service.

* Teilnahmeberichtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Berlin (Vorwahl 030). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zur Startseite